Follow Me

Aug 282012
 

Zutaten (für 4 Personen)

Chop Suey!

* 500g unmariniertes Geschnetzeltes (Pute, Schwein oder Rind)
* 1 Brokkoli
* 1 Glas Bambus-Streifen
- 1 Päckchen Sojasprossen
- 1 Stange Lauch
- 2 Stangen Frühlingszwiebeln
- 1 Päckchen Glasnudeln
- 2 Tassen Reis (Basmati oder Thai)
- Teriyaki-Sauce
- Soja-Sauce
- Masalla-Gewürzmischung (gelb)
- Curry
- Kreuzkümmel
- Salz
- Butter
- Öl

Die Zubereitung gelingt am Besten in einem Wok, alternativ geht zur Not auch eine hohe Pfanne.
Zubereitung:

- 2 Tassen Reis mit 6 Tassen kaltem Wasser in einen Topf geben und 10 Minuten quellen lassen.

- Fleisch, Brokkoli, Lauch und Frühlingszwiebeln in mundgerechte Stücke schneiden

- Das Fleisch in etwas Öl und Masalla marinieren.

- Glasnudeln in kaltes Wasser geben und ebenfalls 10 Minuten quellen lassen

- Salz und 2 Messerspitzen Butter zum Reis hinzugeben und nach Packungsangabe kochen

- Brokkoli ebenfalls in einem Extra-Topf al dente kochen.

- Öl in den Wok geben und mit einem Pinsel gleichmäßig dünn verteilen

- Das Fleisch im heißen Öl anbraten, dabei immer in Bewegung halten.

- Die Glasnudeln in einem Extra-Topf 2 Minuten kochen bis sie weich sind.

- Wenn das Fleisch fast durch ist, das Gemüse und die Glasnudeln hinzugeben

- Mit Masalla, Curry und Kreuzkümmel nach persönlichem Geschmack würzen.

- Teriyaki- und Soja-Sauce hinzugeben und ordentlich durchmischen

- 5 Minuten bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze ziehen lassen.

- Mit dem Reis als Beilage servieren

 

 

 

 

 Posted by at 09:32
Aug 282012
 

Zutaten (für 4 Personen):

* ca. 700 g Spaghetti
* 20-25 geschälte Garnelen                                                                                                                     *Cocktailtomaten
* frischer Basilikum
* Petersilie
* 2 Zehen Knoblauch
* Kräuterbutter
* Weißwein oder Cognac
* Zitronenpfeffer
* Limettenöl

Zubereitung:

- Spaghetti nach Packungsangabe kochen und abtropfen lassen

- Limettenöl und etwas Kräuterbutter in einer Pfanne heiß werden lassen und die Garnelen mit dem kleingehackten Knoblauch anbraten.

- Mit einem ordentlichen Schuß Weißwein oder Cognac ablöschen

- Spaghetti dazu geben und kleingeschnittenen Basilikum, sowie die halbierten Cocktailtomaten und noch etwas Kräuterbutter darunter mischen.

- Mit Zitronenpfeffer abschmecken

- Zum Servieren mit Basilikumblättern und etwas Petersilie garnieren

 

 

 

 Posted by at 09:31